< PHZ Serie - Unsere neuen UV-Anlagen für die Pharmaindustrie
06.03.2019
Kategorie: UV-EL

UV-Desinfektion - ein sehr wirksames chemikalienfreies Verfahren für Kühlkreisläufe

Legionellen im Trink- und Prozesswasser – sichere Entfernung durch UV-Bestrahlung


 

In der letzten Zeit gewinnt auch diese Problematik in der Behandlung von Wasser in Kühlkreisläufen (Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern) eine immer größere Bedeutung.

Am 12. Juli 2017 ist die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider–42. BImSchV in Kraft getreten.  Sie beruht auf der Richtline VDI 2047 Blatt 2/3. 

 

UV-Desinfektion als ein sehr wirksames chemikalienfreies Verfahren laut VDI 2047

Die UV-Desinfektion ist ein sehr wirksames - chemikalienfreies Desinfektionsverfahren mit einer Vielzahl von Vorteilen:

  • Sekundenschnelles Abtöten von Bakterien, Viren und Hefen
  • Keine Zugabe von Chemikalien, Keine Korrosion durch dieses Verfahren
  • Keine Umweltbelastung (Abwasserdesinfektion)
  • Wartungsarmes Verfahren und einfache Handhabung
  • Niedrige Betriebskosten, höchste Betriebssicherheit

 

Bei der UV-Desinfektion von Trink- und Prozesswasser in der Lebensmittelindustrie kommen noch folgende hinzu:

  • Keine Geschmacks- und Geruchsbeeinträchtigung des Wassers
  • Keine Bildung von gesundheitsgefährdenden Nebenprodukten (u. a. keine THM-Bildung)

 

Unsere UV - Systeme können in zwei Varianten in den Kühlkreislauf integriert werden:

 

Weitere Informationen.